Trading-Glossar:

Grundprinzipien

7 Grundprinzipien bestimmen den Trading-Erfolg!


1 Million Gewinn oder Totalverlust? Sieben Grundprinzipien bestimmen den Trading-Erfolg! Grundsätzlich bestimmende Prinzipien gelten im Projektmanagement, z.B. wenn eine neue Software entwickelt werden soll. Zuerst wird klares und messbares Ziel definiert, danach der aktuelle Ist-Zustand exakt analysiert, die neue Software wird geplant, entwickelt und und muss umfänglich, bevor sie zum Einsatz kommt, getestet werden. Nach erfolgreichem Testbetrieb kommt die Software zum Einsatz und sollte kontinuierlich verbessert werden. Dies geschieht in der Regel durch neue Updates. Die gleichen Grundprinzipien gelten im Trading: Zieldefinition -> Analysen -> Planung -> Test -> Ausführung -> Auswertung -> KVP.
TraderCoaching

Warum Trader Coaching?


Trader Coaching zeigt und trainiert den Weg zum Profi-Trader! Das Ziel ist eine dauerhafte, positive TradingPerformance, die in Summe mehr Trading-Gewinne als Verluste generiert. Denken, fühlen und handeln Sie wie ein Profi-Trader! Erfolgreiches Trading basiert auf drei Säulen: Einem Profi-Trader Mindset, einem maßgeschneiderten TradingPlan und der strikten Einhaltung von praktikablen TradingRegeln.
TraderQuadrant

TraderQuadrant


Der Mindset bestimmt den TraderQuadranten! Der TraderQuadrant besteht aus vier unterschiedlichen Trader-Gruppen: Amateur, Spieler, Investor und Profi-Trader. Die Koordinaten des TraderQuadranten zeigen auf der horizontalen Achse die Trading-Erfahrung und auf der vertikalen Achse die TradingPerformance.
TradingPerformance

TradingPerformance


Der TraderQuadrant bestimmt die TradingPerformance! Positive oder negative TradingPerformance? Der Amateur hat meist eine negative TradingPerformance. Der Spieler hat eine TradingPerformance, die um die Nulllinie pendelt. Der Investor hat eine langfristige positive TradingPerformance und der Profi-Trader hat eine dauerhafte, positive TradingPerformance.
TradingPlan

TradingPlan


Der TradingPlan beschreibt den gesamten TradingProzess: Von der Planung, (Erwartungshaltung & Strategie) über den Ein- und Ausstieg, bis hin zur Dokumentation und Analyse der Trades: Festlegung der Trading-Strategie, Wertpapierauswahl aus der Watchlist, Einstieg in den Trade gemäß Einstiegsregeln, Ausstieg aus dem Trade gemäß Ausstiegsregeln, Trading- Gewinn oder Verlust? Dokumentation des Trades im Trading-Report und Berechnung der TradingPerformance.
TradingRegeln

TradingRegeln


Zu jedem Plan gehören auch die zugehörigen Anwendungsregeln. Ein Plan ohne Anwendungsregeln ist unvollständig und läßt immer Optionen der Anwendung offen. Wird ein Plan falsch angewandt, dann kann dies zu Fehlern führen. Zur Ausführung des TradingPlans gehören die TradingRegeln. Die TradingRegeln beschreiben eindeutig, wie der TradingPlan in der Praxis, im täglichen Trading, anzuwenden ist. Die Entwicklung eines maßgeschneiderten TradingPlans und praktikabler TradingRegeln ist ein Projekt (im Sinne der Einmaligkeit) und wird im „TraderWorkbook“ ausführlich beschrieben.
TradingRessourcen

Trading-Ressourcen


Dem Trader stehen die Trading-Ressourcen: Kapital – Fachwissen – Zeit – Erfahrung – Unabhängigkeit und Emotionale Power zur Verfügung. Die Trading-Ressourcen sind das Fundament, die Wände, die Decke und das Dach des „Trading-Hauses“
Gewinnausgleich

Gewinnausgleich


Die Tabelle zeigt, wie hoch der Gewinnausgleich (%) sein muss, um einen Verlust (%) auszugleichen: Ein kleiner Verlust kann durch einen kleinen Gewinn wieder ausgeglichen werden. Ein großer Verlust kann nur durch einen exponentiell hohen Gewinn wieder ausgeglichen werden. Ein Totalverlust kann niemals ausgeglichen werden.
Reichwerden

Wie wird man reich?


Variante # 2 | 1. Depot eröffnen. | 2. Ausgaben < Einnahmen. | 3. Depot füllen. | 4. Value-Aktien kaufen. | 5. Geduld haben. | 6. Gute Aktien halten. | 7. Schlechte Aktien verkaufen.